TSS im Expertenkreis zu Öffnungsmaßnahmen in der Touristik

Bereits vor mehreren Wochen hatte die TSS-Zentrale einen Expertenrat initiiert. Zu diesem Kreis aus Spezialisten von Hotels, Airports, Reiseveranstaltern, Airlines, Destinationsagenturen, Vertrieb, Verbänden, Wissenschaft und Vertretern zahlreicher Zielgebiete zählen neben der TSS, vertreten durch die Geschäftsführer Manuel Molina und André Seibt zum Beispiel Bentour-Geschäftsführer Deniz Ugur, Peter Glade von Sun Express und Iberostar-Manager Finn Ackermann.

Wir arbeiten intensiv an Konzepten zur sukzessiven Aufhebung derzeitiger Reisebeschränkungen und Quarantänemaßnahmen für Urlauber. Dies ist die fundamentale Voraussetzung für Vermarktung, Verkauf und Durchführung von Urlaubsreisen in alle für uns relevanten Destinationen. Unser wichtigstes Ziel ist es, Ihnen wieder Perspektiven im Verkauf zu schaffen!

Aktuell befinden wir uns hier in der entscheidenden Phase des Austauschs solcher Fakten und Konzepte, um die bereits begonnenen bilateralen Gespräche der jeweiligen Außenminister bzw. Fachminister zur baldmöglichen verantwortungsbewussten Öffnung von wichtigen Zielgebieten weiter flankieren zu können. Hier sind wir schrittweise auf dem richtigen Weg.

Vertrauen ist dabei der entscheidende Schlüssel.

Es geht darüber hinaus neben politischen Entscheidungen zur grundsätzlichen technischen Machbarkeit zunehmend auch darum, mit vertrauensbildenden und -stärkenden Maßnahmen gegenüber Ihren Kunden zu agieren. Es ist aus unserer Sicht höchste Zeit, sich auch wieder dem Kunden zuzuwenden! Und es ist keine Frage von fehlender Sehnsucht nach gewohnten Urlaubsländern mit allen Annehmlichkeiten und Schätzen, sondern eine Frage mangelnden Vertrauens des Kunden in Reisen allgemein und unterschiedliche Voraussetzungen sowie Handhabungen in den Zielgebieten.

Dieses Bewusstsein möchten und können wir schon heute mit Ihnen gemeinsam vorbereitend stärken! Wir werden Sie mit Informationen versorgen, wie sicheres und verantwortungsvolles Reisen unter den aktuellen Bedingungen funktionieren wird.  

Hierfür haben wir die Zielgebiete aufgefordert, uns entsprechende  Szenarien mit realen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen – vom Airport-Mitarbeiter, über den Hoteldirektor, die Museumsmitarbeiterin, den Restaurantchef bis hin zum Betreiber einer Strandbar oder einer Tauchbasis – zuzuarbeiten, welche die aktuelle Situation und die berücksichtigten Maßnahmen emotional darstellen und verkörpern, um diese dann auch Ihren Kunden aufzuzeigen.